AGB & Widerruf

Geschäftsbedingungen & Widerruf

Allgemeine Makler-Geschäftsbedingungen

Die IMMOTEC S.A., vertreten durch den Geschäftsführer Martin Kainz, La Picada, Lote 2 de la Manzana 2, Caaguazú – Paraguay (nachfolgend „Makler“ genannt) erhält für den Nachweis und/ oder die Vermittlung von Vertragsgelegenheiten eine Provision in nachstehend aufgeführter Höhe, zzgl. jeweils gültigen gesetzlichen IVA (z.Zt. 10 % IVA/ Mehrwertsteuer):

  • bei Kaufverträgen oder wirtschaftlich ähnlichen Geschäften 5 % Nettoprovision vom Kaufpreis,
    (entspricht 5,50 % inklusive 10 % IVA);
  • bei Vermietung, Verpachtung oder wirtschaftlich ähnlichen Geschäften 2 Nettomieten,
    (entspricht 2,2 Mieten inklusive 10 % IVA).

Die vorstehenden Provisionssätze sind mangels abweichender Vereinbarung vom Objektabnehmer an den Makler zu zahlen. Sie gelten, soweit in dem jeweiligen Angebot nicht ausdrücklich eine andere Provision ausgewiesen ist.

Mit Abschluss des Hauptvertrages ist die Provision verdient. Sie ist sofort zur Zahlung fällig. Bei Zahlungsverzug der Provision oder eines Aufwendungsersatzes sind vom Auftraggeber Verzugszinsen in Höhe von 5 % über dem jeweiligen Basiszinssatz des Diskontsatz-Überleitungs-Gesetzes, mindestens jedoch 7,5 % zu zahlen. Dem Auftraggeber bleibt der Nachweis vorbehalten, dass ein Schaden nicht oder nicht in dieser Höhe entstanden ist.

Der Makler darf auch für den anderen Vertragsteil provisionspflichtig tätig werden.

Die Weitergabe der durch den Makler erteilten Informationen – insbesondere des Nachweises – an Dritte durch den Auftraggeber ist nur nach Zustimmung durch den Makler in Textform gestattet. Andernfalls haftet er – unbeschadet eines weiteren Schadensersatzanspruchs – im Falle des Vertragsschlusses durch den Dritten auf die entgangene Provision.

Der Auftraggeber ist verpflichtet, den Makler unverzüglich in Textform zu informieren, falls er von seinen Vertragsabsichten Abstand nimmt.

Der Auftraggeber ist verpflichtet, den Makler unverzüglich in Textform über den Abschluss eines Hauptvertrages zu informieren und eine Vertragsabschrift zu übersenden.

Schadensersatzansprüche gegen den Makler sind ausgeschlossen, sofern sie nicht auf vorsätzlichem oder grob fahrlässigem Verhalten beruhen. Es gilt die gesetzliche Verjährungsfrist für die Geltendmachung von Schadensersatzansprüchen.

Der Makler übernimmt keinerlei Haftung für Angaben in Exposés, Prospekten, Beschreibungen u. Ä., da sie ausschließlich vom Objektanbieter erteilt wurden.

Abweichungen oder Ergänzungen zu diesen Geschäftsbedingungen sind in Textform zu vereinbaren. Kündigungen des Maklervertrages bedürfen der Textform.

Bei Maklerverträgen ist Asunciòn – Paraguay der Erfüllungsort und Gerichtsstand.

 

Widerrufsrecht

Mit dem Tag der Anfrage und Annahme unseres Immobilienangebotes kommt ein Maklervertrag zustande. Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns die Firma :
IMMOTEC S.A. ( Sociedad Anonima/Aktiengesellschaft)
Vorstand, Alexander Freiherr von Brandenstein
Avenida España 1357, Barrio Manorá
01529 Asuncion – Paraguay

T: +595-(0)982-267 600
F: + 49 (0) 32 121 306 789 (24h)
E: dialog@immotec-paraguay.com

mittels einer eindeutigen Erklärung in Textform (per Fax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs: Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind beiderseits empfangener Leistungen zurück zu gewähren. Sie sind zur Zahlung von Wertersatz für die bis zum Widerruf erbrachte Dienstleistung verpflichtet, wenn Sie vor Abgabe Ihrer Vertragserklärung auf diese Rechtsfolge hingewiesen wurden und ausdrücklich zugestimmt haben, dass wir vor dem Ende der Widerrufsfrist mit der Ausführung der Gegenleistung beginnen. Besteht eine Verpflichtung zur Zahlung von Wertersatz, kann dies dazu führen, dass Sie die vertraglichen Zahlungsverpflichtungen für den Zeitraum bis zum Widerruf dennoch erfüllen müssen. Ihr Widerrufsrecht erlischt vorzeitig, wenn der Vertrag von beiden Seiten auf Ihren ausdrücklichen Wunsch vollständig erfüllt ist, bevor Sie Ihr Widerrufsrecht ausgeübt haben. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung, für uns mit dem Empfang dieser.

Stand: 15.12.2020